(JaWi) Bei schweren Verkehrsunfällen sind die Führungskräfte der Feuerwehren besonders gefordert. Da kein Unfall dem anderen gleicht und das Vorgehen je nach Situation angepasst werden muss, ist es umso wichtiger, dass die Gruppenführer schnellstmöglich die Lage am Einsatzort beurteilen und die weiteren Maßnahmen bestimmen. Dabei können sie sich aus einem großen Baukasten an Methoden und Techniken zur Rettung eingeklemmter Personen bedienen.

(JaWi) Viel zu tun gab es für die Mitglieder der Ortsfeuerwehr Dötlingen beim ersten Arbeitsdienst des Jahres am 5. April rund um das Dötlinger Feuerwehrhaus. Ab dem späten Nachmittag wurde traditionell der Frühjahrsputz am Gerätehaus und an den Fahrzeugen vorgenommen.

(JaWi) Am 7. März kamen die hydraulischen Rettungsgeräte der Ortswehr Neerstedt noch bei einem schweren Verkehrsunfall zum Einsatz, um das Dach eines Unfallfahrzeuges abzutrennen und die eingeklemmte Fahrerin zu befreien. Nur einen Tag später waren sie bei der Dötlinger Ortsfeuerwehr Bestandteil eines Übungsdienstes der besonderen Art zum Thema Technische Hilfeleistung.

(JaWi) Eine Vielzahl an Beförderungen und Ehrungen standen bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Dötlingen am 27. Januar neben Jahresberichten und Wahlen von Funktionsträgern auf der Tagesordnung.